Fachkreise

BIO-H-TIN® Vitamin H Tabletten

Das Original mit anerkannter Wirkung

Status: rezeptfrei

Wirkstoff: Biotin (Vitamin H)

Darreichungsform: Tabletten

Bereich: Haare & Nägel




Zur Markenseite

Fachkreise

Vitamin H – auch das Haar- und Nagelvitamin genannt – trägt wesentlich zur Gesunderhaltung der Haare und Nägel bei. Es regt die Bildung von Keratin an, der Bausubstanz von Nägeln und Haaren. Weiche und brüchige Nägel werden gefestigt und die Qualität von brüchigem oder stumpfem Haar gebessert.

Mit BIO-H-TIN®Vitamin H Tabletten wird einem Mangel an Vitamin H wirkungsvoll vorgebeugt. Mit dem reinen Vitaminpräparat erhält der Körper genau die Menge an Biotin, die er für ein gesundes und kräftiges Wachstum der Haare und Nägel benötigt. Zudem werden sichtbare Erfolge bei dünnen, glanzlosen Haaren sowie bei splitternden und brüchigen Fingernägeln erzielt.

Darüber hinaus werden Vitamin-H-Mangelerscheinungen bei verminderter Nahrungsaufnahme (z.B. Schlankheitskuren, Appetitlosigkeit) und bei erhöhtem Vitamin-H-Bedarf (z.B. Schwangerschaft, Stillzeit, Wachstumsphase, Leistungssport) behoben und diesen vorgebeugt.

Dauer der Anwendung:

Nur nachwachsende Haare und Nägel können wirksam in ihrer Struktur verbessert werden. Daher empfehlen wir eine Einnahme über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten.

BIO-H-TIN® Vitamin H Tabletten auf einen Blick:

  • beugt Mangel an Vitamin H vor
  • fördert gesundes, kräftiges Wachstum der Haare und Nägel
  • bewährtes, reines Vitaminpräparat

Pflichttext:

BIO-H-TIN® Vitamin H 2,5 mg /-5 mg Tabletten  Wirkstoff: Biotin  Anw.: -2,5 mg:Prophylaxe und Therapie von Biotin-Mangelzuständen. -5 mg: Prophylaxe und Therapie von Biotin-Mangelzuständen beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. (BHT/20190529/LW)

BIO-H-TIN® Vitamin H 10 mg Tabletten  Wirkstoff: Biotin  Anw.: Prophylaxe und Therapie von Biotin-Mangelzuständen beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. (BHT/20190529/LW)